Es begann wie bei wohl vielen Innovationen: Als langjähriger Aquarianer wünschte sich Geschäftsinhaber Johannes Gümmer einen schwarzen Bodengrund, der in Farbe und Form keine Abstriche macht. Dieses Ziel verfolgte er unablässig, recherchierte und testete- mit Erfolg. Ein Sand entsprach allen Anforderungen, und unter Aquarienfreunden sprach sich das schnell herum.

Seitdem hat sich der Verkauf von Guemmer-Sand zu einem Boom entwickelt, der auch zum Entstehen des Guemmer-Ladengeschäfts in Berlin-Steglitz sowie des Online-Shop mit beigetragen hat. Guemmer-Sand zählt heute zu den bewährtesten und beliebtesten neutralen Bodengründen in der Süßwasseraquaristik.

Guemmer-Sand bietet eine Auswahl verschiedener Sandfarben und Naturbodengründe, so dass bei der Aquarieneinrichtung kein Wunsch unerfüllt bleibt.

Die wasserneutralen Eigenschaften aller Guemmer-Sand-Produkte gewährleisten, dass die Wasserwerte im Aquarium unverändert bleiben- ganz unabhängig davon, ob Leitungswasser oder Osmosewasser verwendet werden. So können die Bedürfnisse sämtlicher Aquarienbewohner und Aquarienpflanzen an die Wasserwerte berücksichtigt werden.

Durch die verschiedenen Sand- und Kieskörnungen kann der Bodengrund exakt auf die Bedürfnisse der Aquarienbewohner abgestimmt werden. Gründelnde Fische und Wirbellose wie Garnelen und Schnecken können sich bei der Futtersuche an den feinst abgerundeten Sandkörnern nicht verletzen. Ein farbig abgestimmter Bodengrund kann die Farben der Aquarienbewohner außerdem noch stärker betonen.

In allen Körnungsgrößen des Guemmer-Sandes wird ein hervorragendes Pflanzenwachstum erreicht, da die natürliche Wasserzirkulation im Bodengrund die Wurzeln bereits ab der feinsten Körnung mit Nährstoffen versorgen kann, ohne dass der Bodengrund verdichtet und dadurch die natürliche Zirkulation unterbricht.